Featured Image

Marco Polo Cornwall/Devon

Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras: Mit dem Marco Polo Cornwall/Devon entdecken Sie die beiden südwestlichsten Grafschaften Englands: von faszinierenden Steilküsten bis zu prächtigen Schlössern und Gärten.

Featured Image

Rock Hotel Gibraltar: Wo John Lennon und Yoko Ono heirateten

Eher zufällig heirateten John Lennon und Yoko Ono 1969 in Gibraltar. Das Rock Hotel lebt bis heute vom Besuch der beiden und dem etlicher weiterer Berühmtheiten. Der Art-déco-Bau an Englands Felsen im Mittelmeer ist inzwischen eine der Toplocations für Hochzeiten.

Featured Image

The Grand, Brighton: Wo die IRA Margaret Thatcher ermorden wollte

In Brighton wollte die IRA 1984 dem Leben Margaret Thatchers ein Ende setzen. Der Anschlag verfehlte die damalige britische Premierministerin — doch das historische Hotel wurde empfindlich zerstört, fünf Menschen kamen ums Leben.

Featured Image

Burgh Island: Wo Agatha Christie das Böse unter der Sonne fand

Das Burgh Island Island Hotel ist eines der abgelegensten Hotels Großbritanniens: Es befindet sich auf einer Gezeiteninsel vor der Südküste Devons und ist nur bei Ebbe zu Fuß erreichbar. Agatha Christie schrieb hier unter anderem ihren Roman „Das Böse unter der Sonne“.

Featured Image

Grand Central Hotel, Glasgow: Wo das Fernsehen begann

John Logie Baird spielte bei der Entwicklung des Fernsehens eine entscheidende Rolle: 1927 schickte er von London aus erstmals Bilder über eine Lange Distanz – ins Grand Central Hotel in Glasgow.

Featured Image

Randolph Hotel Oxford: Eine Bar für Inspektor Morse

Die Krimiserie »Inspektor Morse« hat das Randolph Hotel über die Grenzen Oxfords hinaus bekannt gemacht — auch die Nachfolgeserie »Lewis« spielte immer wieder hier. Die enge Bindung zeigt vor allem eine Tatsache: Die Hotelbar trägt heute den Namen Morse Bar.

Featured Image

Zeit für das Beste: Südengland

Schafe im nebligen Moor, Steilküsten, Stonehenge und romantisch überwucherte Landsitze. Soweit das wahre Klischee. Der Reiseführer „Zeit für das Beste – Südengland“ zeigt, was es in Südengland zwischen Gärten, Herrenhäusern und Pubs noch gibt: hervorragende Küche, vielfältige Outdoor-Aktivitäten, quirliges Nachtleben und jede Menge hippe Städte wie Bournemouth, Brighton und Bristol. Jetzt vollständig überarbeitet und ergänzt in neuer Auflage erschienen.

Featured Image

Hotel Gleneagles: Wo John Cleese auf Basil Fawlty traf

Mit „Fawlty Towers“ knüpfte John Cleese in den siebziger Jahren nahtlos an den Erfolg von „Monty Pythons Flying Circus“ an – und was in der Serie so fiktiv wirkt, hat eine reale Vorlage: das Hotel Gleneagles in Torquay.

Featured Image

Marco Polo England und Südengland

Entdecken Sie England mit all seinen Facetten! Diese kompakten, unkomplizierten und übersichtlich strukturierten MARCO POLO Reiseführer bringen Sie mitten hinein in die Region, versorgen Sie mit brandaktuellen Informationen und jeder Menge Insider-Tipps für einen spannenden England-Trip. Es gibt eigene Bände für England und speziell für den Süden Englands mit Cornwall.

Featured Image

Zeit für das Beste: Cornwall, Devon

Das Beste aus Cornwall und Devon in einem Buch vereint: „Zeit für das Beste: Cornwall/Devon“ gibt Tipps und Hintergründe für die 50 schönsten Städte, Regionen und Sehenswürdigkeiten aus dieser Gegend in Südwestengland.

Featured Image

Fettnäpfchenführer Großbritannien

Fehlerfrei durch das Land der Corgis und des Linksverkehrs: Der Fettnäpfchenführer Großbritannien jetzt in einer überarbeiteten Neuauflage – auf dem neusten Stand und mit vielen zusätzlichen Informationen. Die 4. Auflage jetzt im Buchhandel!

Featured Image

Fettnäpfchenführer London

Der Fettnäpfchenführer London ist ein Leitfaden für eine der spannendsten Städte der Welt. Erfahren Sie, wo Londoner ihre Stadt erleben, und wie Sie sich ihnen anschließen können. Und was Sie vermeiden sollten, wenn Sie es sich dabei mit den Menschen an der Themse nicht verscherzen wollen. Ein praktischer Führer zur blamagefreien Neuentdeckung der britischen Metropole.

Featured Image

Savoy London: Ein Hotel der Innovationen

Das Savoy in London ist in vieler Hinsicht einzigartig – doch das Außergewöhnlichste trägt sich genau genommen vor dem Haupteingang des Hotels zu, nicht im Gebäude selbst: Der Savoy Court, eine Stichstraße der Londoner Straße Strand, ist die einzige Straße im Vereinigten Königreich, in der auf der rechten Seite gefahren wird.

Featured Image

Großbritannien: Eine kleine Landeskunde

Mitten ins Fettnäpfchen: Überall lauern in fremden Ländern und Kulturen Fallstricke — selbst im EU-Land Großbritannien. Das beginnt schon an so profanen Orten wie dem Pub.

Featured Image

Isles of Scilly: Der letzte Rest von England

Der Bootsfahrplan ist überschaubar: Immer morgens legen die Mitglieder der Boatmen’s Association von St. Mary’s fest, welche der insgesamt fünf bewohnten Scilly-Inseln vor der Südwestküste Cornwalls sie anfahren – und welche an diesem Tag unerreicht bleiben. Was heute nicht zu schaffen ist, erledigt man halt morgen; das ist so etwas wie ein Lebensmotto hier zwischen… mehr »

Featured Image

London: Mit dem Pint durch die Docklands

Die DLR ist eine fahrerlose Hochbahn in den Londoner Docklands — und sie führt vorbei an einer Reihe wunderschöner Pubs. Deswegen gibt es jetzt den DLR Pub Crawl, zwei Touren entlang von Kneipen, die vielen London-Besuchern sonst verborgen bleiben.